Anwendung - 2

Box mit 1 Sack/qm HIPPODUNG® einstreuen und gleichmäßig verteilen.



 


 


Es sollte von Anfang an darauf geachtet werden, dass der Bereich unter der Tränke regelmäßig von HIPPODUNG® befreit wird, damit sich die Einstreu nicht unnötig mit Wasser vollsaugt und sich die Nässe wie ein Schwamm durch die gesamte Einstreu zieht.

Das Pferd kann nach dem Einstreuen sofort in die Box.

Mit der Zeit soll sich eine Matte bilden, die nach unten hin leicht humid sein darf/soll. Die obere Schicht sollte locker und trocken sein. Die Matte sollte vorzugsweise nicht umgewühlt werden, um das biologische System nicht aus dem Gleichgewicht zu bringen.

 

zurück