Nährstoffe

Um optimal wachsen zu können, brauchen Pflanzen neben Kohlendioxid, Wasser und Licht auch Nährstoffe. Diese kommen oft in begrenzter Form vor.

Einen möglichen Mangel versucht man über künstliche Düngung auszugleichen. Dies ist nicht immer empfehlenswert, da nicht nur Mängel, Nachteile mit sich bringen können, sondern auch Überschüsse. Je nach Menge können sich unterschiedliche Nährstoffe gegenseitig in ihren Funktionen blockieren.

Erst das Zusammenwirken der einzelnen Nährstoffe in einem AUSGEGLICHENEN Verhältnis bietet Pflanzen ein optimales zu verwertendes Nährstoffangebot.

Mit seinem ausgeglichenen Nährstoffverhältnis unterstützt HIPPODUNG®-Kompost den Boden, sich zu regenerieren und wieder sein biologisches Gleichgewicht zu erlangen. 

Im HIPPODUNG®-Kompost reichern sich die erwünschten Nährstoffe (Stickstoff, Phosphor, Magnesium, Calcium, Zink) an und die nicht erwünschten (Kalium, Natrium, Schwefel) nehmen ab bzw. nicht weiter zu.

+
-
Stickstoff (N)
Kalium (K20)
Phosphor (P2O5)
Natrium (Na2O)
Magnesium (MgO)
Schwefel (S)
Calcium (CaO)

Zink (Zn)


  

zurück