Müssen Urinstellen entfernt werden?

Der Urin wird von der HIPPODUNG®-Einstreu aufgesogen.

Während der katalytischen Rotte-Prozesse wird der Urin verstoffwechselt und bekommt einen neutralen Charakter. Bleibt die Einstreu relativ trocken oder nur leicht feucht, werden Urinstellen NICHT entfernt. Lediglich stark durchnässte Stellen sind zu entfernen und abseits zu trocknen.

 

Weitere Fragen:

Welche Bedingungen müssen für HIPPODUNG® gewährleistet sein?

Was ist das HIPPODUNG®-Konzept?

Was ist HIPPODUNG®-Einstreu?

Fressen Pferde HIPPODUNG®?

Warum HIPPODUNG®-Kompost untermischen?

Mein HIPPODUNG® ist rot. Was ist passiert?

Was ist HIPPODUNG®-Weidepflege?

Sind die HIPPODUNG®-Katalysatoren unbedenklich?

Wir stark ist die Wurmbelastung?