Konsequent für Pferd und Umwelt

Weideland ist kostbar und stellt den wesentlichen Faktor für eine gesunde und artgerechte Pferdehaltung dar.

Einer nachhaltigen Weidewirtschaft stehen jedoch oft einige Dinge im Weg:

  • - zu kleine und damit "überweidete" Flächen
  • - erhöhter Parasitendruck durch Fäulnisbildung
  • - Ausbreitung von Geilstellen und Gifpflanzen
  • - technisch und personell hoher Aufwand 
  • - Einsatz von kostenintensiven Kunstdüngern, Pestiziden und Nachsaaten, mit oft nicht heimischen Weidegräsern

 
Wir sind der Meinung, dass ökologisch effiziente Weidehaltung trotz dieser Probleme möglich sein sollte und haben daher eine nachhaltige Lösung  geschaffen:

Das HIPPODUNG®-Weidepflege System mit dem HIPPODUNG® - Kombimulcher von PlatzMax und dem HIPPODUNG® Weideaktivator:

In regelmäßigen Abständen wird die Weidefläche gemulcht und das Mulchgut GLEICHZEITIG mit dem HIPPODUNG-WEIDEAKTIVATOR - behandelt. Dem Pferdedung wird dadurch seine ursprüngliche Bestimmung zurückgegeben: als biologischer Volldünger verbessert er die Bodenqualität. Der, durch den Weideaktivator angeregte, aktive Flächenkompostierungsvorgang sorgt dabei für die Hygienisierung des Dungs. Ein Absammeln ist nicht mehr nötig, der Einsatz von Mineraldünger und/oder Nachsaat wird reduziert. Geilstellen verschwinden, die Grasnarbe wird robust und dabei Wasserdurchlässigkeit und -speichervermögen verbessert.


Hier finden Sie unsere Tipps zur Weidepflege zum Ende der Weidesaison: